Indiecon 2016: 1/7

Tag 1 der Indiecon 2016 im Rückspiegel: die Transporter aus Berlin sind angerollt, die Baumärkte Hamburgs wurden leergekauft, die Planung für den Indiemagday ist abgeschlossen (äh, fast) und die Studis der Indiecon Summer School haben die ersten Ideen gesammelt. In den nächsten fünf Tagen entsteht in der Filmfabrique im Hamburger Oberhafen ein vollständiges Magazin – von der ersten Idee bis zum fertigen Produkt. Am Samstag wird die zweite Ausgabe von „41-43″ auf der Indiecon präsentiert.

Fotos: Malte Spindler

Indiecon2016_DIe_Brueder_0829_12270000Standplanung für den Indiemagday im Hamburger Oberhafen (Maßstab 1:25).

Indiecon2016_Die_Brueder_0829_12431100Auftakt der Indiecon Summer School im Filmfabrique Coworking in der Alten Bahnmeisterei (Unter der Leitung von von Dr. Sebastian Pranz, Klaus Neuburg und Fabian Weiß von Publish Yourself).

Indiecon2016_Die_Brueder_2016_0829_18131100Ideensammlung für die Summer School 2016. In nur fünf Tagen entsteht hier ein vollständiges Magazin – von der ersten Idee bis zum fertigen Produkt (Das Ergebnis von 2015: 41-43 No. 1).

Indiecon2016_DIe_Brueder_0829_18234700Summer School Grillen vor der Alten Bahnmeisterei im Hamburger Oberhafen.