Indiecon 2015 – Rotierende Affen, Gummischläuche und 161 Fans

Eigentlich wollten wir einen superschlauen Rückblick zur Indiecon schreiben, der noch mal alles zusammenbindet und die Grundlage wird für eine superschlaue Zukunftsprognose. Vielleicht sind wir einfach ein bisschen zu blöd, aber es ist stattdessen eher eine Anekdotensammlung geworden, über Anfangen und Aufhören, Partyleichen und Rückenschmerzen, Udo Lindenberg im Panamera und einen Hund auf dem Rollbrett. Weil das alles auch viel zu viel ist, haben wir den Text in Episoden kleingehackt. Der Anfang ist am langweiligsten, danach wird's besser (versprochen). Weiterlesen