Indiecon 2016: 5,6/7

Wir haben abgebaut und durchgeatmet, mal wieder ausgeschlafen und sind zum Teil schon in den Urlaub geflüchtet. Deshalb kommen hier mit leichter Verspätung Zusammenschau und Überblick zur Indiecon 2016, mit Fotos von Patrick Slesiona und Malte Spindler. Weiterlesen

Indiecon 2016: 4,5 / 2016

Tag 4,5 der Indiecon 2016 ist rum: die Summer School steht kurz vor der Druckabgabe, gleich werden die Pforten der "Villa Indie" an der Außenalster geöffnet, unser erster Sprecher Nelson (aus Shanghai) ist eingetroffen, der Indiecon Kiosk "Island" steht, Lemonaid ist kalt und wir sind heiß. Ein paar Bilder der letzten Stunden: Weiterlesen

Indiecon 2016: 3/7

Tag 3 der Indiecon 2016 ist rum, die wesentlichen Fakten: 300 Euro-Paletten verlegt, 6 Dixies mit Chemie und jeweils 100 Litern Wasser befüllt, 4 Kühlschränke und 80 Kisten Getränke von A nach B und dann (weil drei Leute gepennt haben) 45 Kisten von B nach A geschleppt, Bühne gebaut, Baumarkt, Metro, Metro, Baumarkt, Instameet organisiert, immernoch wach (03:24 Uhr) und erst bei Email 28 von 56 im Postfach. Weiterlesen

Indiecon 2016: 2,3/7

Tag 2 der Indiecon 2016 ist schon mehr als vorbei: Nicole und Simeon bereiten die Zauberküche für den Wochen(end)betrieb vor, wir pflanzen Kakteen, grillen Heuschrecken und bauen zum ersten mal überhaupt unseren Indiecon Kiosk "Island" auf: Weiterlesen

Indiecon 2016: 1/7

Tag 1 der Indiecon 2016 im Rückspiegel: die Transporter aus Berlin sind angerollt, die Baumärkte Hamburgs wurden leergekauft, die Planung für den Indiemagday ist abgeschlossen (äh, fast) und die Studis der Indiecon Summer School haben die ersten Ideen gesammelt. In den nächsten fünf Tagen entsteht in der Filmfabrique im Hamburger Oberhafen ein vollständiges Magazin – von der ersten Idee bis zum fertigen Produkt. Am Samstag wird die zweite Ausgabe von "41-43" auf der Indiecon präsentiert. Weiterlesen